Angebote zu "Baukunst" (113 Treffer)

Kategorien

Shops

Rätsel der Steinzeit
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange vor unserer Zeit errichteten Menschen rund um den Globus riesige Steinbauten. In Schottland, der Bretagne, Malta, der Türkei, Jordanien oder Korea legen außergewöhnliche Fundstätten Zeugnis früher menschlicher Kulturen ab. Woher kamen diese Menschen? Was wollten sie ausdrücken mit den tausenden von Menhiren, Dolmen, Erdhügeln, Steinkreisen, Tempelanlagen? Wie viele Personen waren erforderlich, um einen 20 Tonnen schweren Deckstein zu transportieren? Welche gesellschaftlichen Voraussetzungen waren notwendig für Großbauten wie die Anlagen von Stonehenge, die Tempel von Malta oder die Steinreihen von Carnac? Bis etwa 10.000 vor Christus waren die Menschen Jäger und Sammler. Dann setzte ein Wandel ein, die Menschheit wurde sesshaft. Unser bisheriges Bild des primitiven, irrgläubigen Menschen der Jungsteinzeit bedarf der Korrektur. Das weltumspannende Netz klug durchdachter, neolithischer Baukunst zeigt eindrucksvoll auf, dass sich damals etwas Wesentliches geändert hatte.Teil 1: Vom Jäger zum BauernTeil 2: Zeugen für die Ewigkeit

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Rätsel der Steinzeit
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange vor unserer Zeit errichteten Menschen rund um den Globus riesige Steinbauten. In Schottland, der Bretagne, Malta, der Türkei, Jordanien oder Korea legen außergewöhnliche Fundstätten Zeugnis früher menschlicher Kulturen ab. Woher kamen diese Menschen? Was wollten sie ausdrücken mit den tausenden von Menhiren, Dolmen, Erdhügeln, Steinkreisen, Tempelanlagen? Wie viele Personen waren erforderlich, um einen 20 Tonnen schweren Deckstein zu transportieren? Welche gesellschaftlichen Voraussetzungen waren notwendig für Großbauten wie die Anlagen von Stonehenge, die Tempel von Malta oder die Steinreihen von Carnac? Bis etwa 10.000 vor Christus waren die Menschen Jäger und Sammler. Dann setzte ein Wandel ein, die Menschheit wurde sesshaft. Unser bisheriges Bild des primitiven, irrgläubigen Menschen der Jungsteinzeit bedarf der Korrektur. Das weltumspannende Netz klug durchdachter, neolithischer Baukunst zeigt eindrucksvoll auf, dass sich damals etwas Wesentliches geändert hatte.Teil 1: Vom Jäger zum BauernTeil 2: Zeugen für die Ewigkeit

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Die Pfalzen Karls des Großen
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Pfalzen Karls des Großen (768-814) waren die Paläste, von denen aus Karl sein europäisches Reich regierte. Die Zäsur, welche die Regierungszeit Karls des Großen (768-814) in allen Bereichen der Kulturgeschichte setzte, lässt sich auch im Bereich der Baukunst und der bildenden Künste deutlich erkennen: Karl der Große knüpfte während seiner Regentschaft nicht nur an die großen Vorbilder der Spätantike an, sondern bereicherte sie durch markante Neuerungen, die auch auf andere europäische Staaten wirkten und für die weitere historische und kunsthistorische Entwicklung wegweisend wurden. Die Baukunst des Abendlandes ist ohne diese Weichenstellungen nicht erklärbar.Werner Jacobsen geht in diesem Band dem römischen und merowingischen Erbe nach und untersucht die Pfalzen in Paderborn, Frankfurt am Main, Ingelheim und Aachen. Einige dieser Anlagen, nämlich in Paderborn, Frankfurt am Main, Ingelheim und Aachen, sind durch archäologische Untersuchungen zu beträchtlichen Teilen erkundet worden, in Aachen hat sich seine Pfalzkapelle noch fast unverändert erhalten. Neueste Grabungen in Ingelheim und Aachen ergänzen die bisherigen Kenntnisse. Die vorliegende Publikation unterzieht die Ergebnisse und Deutungen einer kritischen Sicht und stellt unerwartete Fragen für die weitere Forschung.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Die Pfalzen Karls des Großen
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Pfalzen Karls des Großen (768-814) waren die Paläste, von denen aus Karl sein europäisches Reich regierte. Die Zäsur, welche die Regierungszeit Karls des Großen (768-814) in allen Bereichen der Kulturgeschichte setzte, lässt sich auch im Bereich der Baukunst und der bildenden Künste deutlich erkennen: Karl der Große knüpfte während seiner Regentschaft nicht nur an die großen Vorbilder der Spätantike an, sondern bereicherte sie durch markante Neuerungen, die auch auf andere europäische Staaten wirkten und für die weitere historische und kunsthistorische Entwicklung wegweisend wurden. Die Baukunst des Abendlandes ist ohne diese Weichenstellungen nicht erklärbar.Werner Jacobsen geht in diesem Band dem römischen und merowingischen Erbe nach und untersucht die Pfalzen in Paderborn, Frankfurt am Main, Ingelheim und Aachen. Einige dieser Anlagen, nämlich in Paderborn, Frankfurt am Main, Ingelheim und Aachen, sind durch archäologische Untersuchungen zu beträchtlichen Teilen erkundet worden, in Aachen hat sich seine Pfalzkapelle noch fast unverändert erhalten. Neueste Grabungen in Ingelheim und Aachen ergänzen die bisherigen Kenntnisse. Die vorliegende Publikation unterzieht die Ergebnisse und Deutungen einer kritischen Sicht und stellt unerwartete Fragen für die weitere Forschung.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
So war es bei den Römern. Eine Werkstatt
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die fächerübergreifenden Materialien aus dieser Mappe geben Einblicke in die Kindheit, das Familienleben, Freizeitbeschäftigungen, Handwerk, Handel und Baukunst, das Leben eines Soldaten und Feuerwehrmanns und in die Verkehrsregeln des alten Roms. Da alle Kapitel aus der Sicht eines anderen Römerkindes behandelt werden, wird es Ihren Schülern leicht fallen, einen Bezug zu ihrem eigenen Leben herzustellen. Auf ihrer Zeitreise werden sie staunend feststellen, wie fortschrittlich die Römer waren, auch wenn Taschenrechner und Laptop bei ihnen etwas anders aussahen. Eine bebilderte Zeitleiste gibt den Schülern eine schnelle Übersicht über die Entwicklung Roms bis heute. Kurze Infotexte ermöglichen ihnen ganz selbstständig zu arbeiten und mit kleinen Tests am Ende jedes Kapitels können sie ihr Wissen überprüfen.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
So war es bei den Römern. Eine Werkstatt
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die fächerübergreifenden Materialien aus dieser Mappe geben Einblicke in die Kindheit, das Familienleben, Freizeitbeschäftigungen, Handwerk, Handel und Baukunst, das Leben eines Soldaten und Feuerwehrmanns und in die Verkehrsregeln des alten Roms. Da alle Kapitel aus der Sicht eines anderen Römerkindes behandelt werden, wird es Ihren Schülern leicht fallen, einen Bezug zu ihrem eigenen Leben herzustellen. Auf ihrer Zeitreise werden sie staunend feststellen, wie fortschrittlich die Römer waren, auch wenn Taschenrechner und Laptop bei ihnen etwas anders aussahen. Eine bebilderte Zeitleiste gibt den Schülern eine schnelle Übersicht über die Entwicklung Roms bis heute. Kurze Infotexte ermöglichen ihnen ganz selbstständig zu arbeiten und mit kleinen Tests am Ende jedes Kapitels können sie ihr Wissen überprüfen.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
DuMont Schnellkurs Architektur im 20. Jahrhundert
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Für den Aufbruch in die Moderne stehen im 20. Jahrhundert zunächst Architekten wie Walter Gropius, Mies van der Rohe und Le Corbusier - nicht zuletzt das Bauhaus in Dessau. Funktionalität und geometrische Grundformen waren die Schlüsselbegriffe der von ihnen geprägten "klassischen Moderne".Mit dem Fortschreiten des Jahrhunderts und stetig wachsendem wirtschaftlichem Wohlstand entfaltet sich ein breites Spektrum unterschiedlicher Richtungen - von der brutalistischen Betonarchitektur über die zitierfreudige Postmoderne bis hin zum Dekonstruktivismus oder der neuen Einfachheit der 90er Jahre.Privat- und Geschäftshäuser, Kirchen und Museen, Flughäfen und Fußballstadien, High-Tech und neue Werkstoffe - der Schnellkurs Architektur im 20. Jahrhundert zeichnet die Entwicklung der Baukunst in dieser dynamischen Epoche nach: die wichtigsten Architekten, ihre bedeutendsten Arbeiten und die sozialen und historischen Bedingungen, unter denen sie entstehen konnten.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
DuMont Schnellkurs Architektur im 20. Jahrhundert
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Für den Aufbruch in die Moderne stehen im 20. Jahrhundert zunächst Architekten wie Walter Gropius, Mies van der Rohe und Le Corbusier - nicht zuletzt das Bauhaus in Dessau. Funktionalität und geometrische Grundformen waren die Schlüsselbegriffe der von ihnen geprägten "klassischen Moderne".Mit dem Fortschreiten des Jahrhunderts und stetig wachsendem wirtschaftlichem Wohlstand entfaltet sich ein breites Spektrum unterschiedlicher Richtungen - von der brutalistischen Betonarchitektur über die zitierfreudige Postmoderne bis hin zum Dekonstruktivismus oder der neuen Einfachheit der 90er Jahre.Privat- und Geschäftshäuser, Kirchen und Museen, Flughäfen und Fußballstadien, High-Tech und neue Werkstoffe - der Schnellkurs Architektur im 20. Jahrhundert zeichnet die Entwicklung der Baukunst in dieser dynamischen Epoche nach: die wichtigsten Architekten, ihre bedeutendsten Arbeiten und die sozialen und historischen Bedingungen, unter denen sie entstehen konnten.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Magdeburg - Gestern und heute
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Tagelang wüteten nach dem Bombardement am 16. Januar 1945 die Feuer in der Magdeburger Innenstadt und verwandelten eine der einst schönsten Barockstädte Deutschlands in eine einzige Trümmerwüste. Ein noch bewohnbares Gebäude suchte man in der Innenstadt vergeblich, einzelne Straßenzüge waren nur noch an den ausgebrannten Häuserfassaden zu erkennen. Aber die wenigen verbliebenen Einwohner der Elbestadt krempelten die Ärmel hoch - und die alte Kaiserstadt am längsten Strom Mitteldeutschlands erstand schöner denn je. Nur noch wenige Straßenzüge sind beim Gang durch die junge Altstadt mit dem Vorkriegs-Magdeburg vergleichbar. An den wenigen erhalten gebliebenen Kleinodien historischer Baukunst arbeiten die Einwohner der Stadt emsig, um diese in alter Pracht und Schönheit zu erhalten. Dieser Band stellt Fotografien der alten und der neuen Stadt spannungsreich gegenüber und lädt zu einem Streifzug durch Vergangenheit und Gegenwart ein.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot