Angebote zu "Baukunst" (101 Treffer)

Kategorien

Shops

Baukunst HÄUSER UND WAREN
11,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.07.2019, Medium: DVD, Titel: Baukunst HÄUSER UND WAREN, Titelzusatz: 1 Das VITRAHAUS 2 MÉDIACITÉ in Lüttich 3 Die GALLERIA UMBERTO I. in Neapel, Verlag: Absolut Medien GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Architekt // Baumeister // Bauberuf // Geschichte // Regionen // Einzelne Architekten und Architekturbüros // Architektur: Öffentliche Einrichtungen // Verwaltungsgebäude // Geschichte der Architektur, Rubrik: Architektur, Laufzeit: 78 Minuten, Reihe: ARTE EDITION, Gewicht: 83 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Die Sieben Weltwunder - P.M. Die Wissensedition
1,89 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Die sieben Weltwunder der Antike waren Meisterwerke der Baukunst, von denen nur noch eines existiert: die Pyramiden von Gizeh. Wie großartig müssen dann erst die anderen sechs gewesen sein! Auch wenn die Bauwerke mit der Zeit zu Staub zerfielen, beschäftigen sie uns heute nicht weniger als unsere Vorfahren.

Anbieter: reBuy
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Die Entstehung grosser Kulturen - Die komplette...
3,68 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Große Kulturen haben in der Geschichte stets ihre Spuren hinterlassen, sind noch heute beispielgebend und geben gleichzeitig der Forschung Rätsel auf. Oft faszinieren noch heute vor allem die Bauwerke und handwerklichen Entwicklungen solcher Kulturen. Doch wie waren diese Leistungen mit den damaligen Mitteln möglich? Welche revolutionären architektonischen und technischen Ideen wurden in welcher Weise umgesetzt? HISTORY geht diesen und ähnlichen Fragen nach und erforscht 'Die Entstehung großer Kulturen' in dieser 14-teiligen Doku-Reihe.Schritt für Schritt und Pixel für Pixel wird in jeder Episode die Entstehung der politischen und vor allem handwerklichen Fundamente und der Baukunst nachgezeichnet, die insgesamt je eine große Kultur ausmachten.

Anbieter: reBuy
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Architekturführer Vilnius
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

An der Schwelle zwischen Mittel- und Osteuropa gelegen, vermischen sich in Vilnius seit Jahrhunderten die Traditionen und Kulturen vieler Völker. Die wechselvolle Geschichte spiegelt sich auch im Stadtbild wider: Neben einem reichen architektonischen Erbe finden sich hier alle Stilrichtungen der jüngeren und jüngsten Architekturgeschichte. Ungeachtet der wechselnden politischen Verhältnisse waren die in Vilnius bauenden Architekten stets bestrebt, eine eigene, litauische Baukunst zu schaffen, indem sie traditionelle Motive mit internationalen Einflüssen verbanden. Dieser Architekturführer ist der Baukunst ab 1900 gewidmet: Zusammengestellt von einem Expertenteam aus Architekten und Stadthistorikern, werden über 230 Bauten und Projekte vorgestellt reizvolle Jugendstilvillen, Bauwerke der klassischen Moderne und des Funktionalismus, Gebäude der Sowjetzeit vom Sozialistischen Klassizismus bis hin zum seriellen Plattenbau, spät- und postmoderne Experimente sowie die jüngsten Zeugnisse des Baubooms seit der Erlangung der Unabhängigkeit Litauens 1990.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Architekturführer Vilnius
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

An der Schwelle zwischen Mittel- und Osteuropa gelegen, vermischen sich in Vilnius seit Jahrhunderten die Traditionen und Kulturen vieler Völker. Die wechselvolle Geschichte spiegelt sich auch im Stadtbild wider: Neben einem reichen architektonischen Erbe finden sich hier alle Stilrichtungen der jüngeren und jüngsten Architekturgeschichte. Ungeachtet der wechselnden politischen Verhältnisse waren die in Vilnius bauenden Architekten stets bestrebt, eine eigene, litauische Baukunst zu schaffen, indem sie traditionelle Motive mit internationalen Einflüssen verbanden. Dieser Architekturführer ist der Baukunst ab 1900 gewidmet: Zusammengestellt von einem Expertenteam aus Architekten und Stadthistorikern, werden über 230 Bauten und Projekte vorgestellt reizvolle Jugendstilvillen, Bauwerke der klassischen Moderne und des Funktionalismus, Gebäude der Sowjetzeit vom Sozialistischen Klassizismus bis hin zum seriellen Plattenbau, spät- und postmoderne Experimente sowie die jüngsten Zeugnisse des Baubooms seit der Erlangung der Unabhängigkeit Litauens 1990.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
"Baukunst" und Nationalsozialismus. Demonstrati...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band thematisiert ein unbequemes Kapitel deutscher Geschichte. Während Deutschland Krieg führte, wurde die Ausstellung "Neue Deutsche Baukunst" zwischen 1940 und 1943 in mehreren europäischen Großstädten mit großem Erfolg gezeigt. Die aufwendige Schau demonstrierte einen selbstbewussten Machtanspruch: Das nationalsozialistische Deutschland reklamierte damit im Rahmen einer Kulturkampagne seine Führung in Europa. Es unterstrich, erst der Nationalsozialismus habe einen Neuanfang in Architektur und Stadt möglich gemacht. Zugleich sollte diese erste umfassende Leistungs bilanz Vorbildliches für das zukünftige Bauen zeigen. Die Ausstellung war für die vorliegende Studie der Auslöser. Anhand umfangreicher, bislang unveröffentlichter Materialien zeichnen die Autoren ihre unmittelbare Entstehungs- und Wirkungsgeschichte nach. Sie beschreiben die Akteure und geben dem Thema selbst Raum: Was verstand man unter neuer deutscher Baukunst? Auf welche Vorbilder berief man sich, was warendie Ziele? Inwieweit waren Texte und das gesprochene Wort mit den architektonischen Entwürfen vereinbar?

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
"Baukunst" und Nationalsozialismus. Demonstrati...
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band thematisiert ein unbequemes Kapitel deutscher Geschichte. Während Deutschland Krieg führte, wurde die Ausstellung "Neue Deutsche Baukunst" zwischen 1940 und 1943 in mehreren europäischen Großstädten mit großem Erfolg gezeigt. Die aufwendige Schau demonstrierte einen selbstbewussten Machtanspruch: Das nationalsozialistische Deutschland reklamierte damit im Rahmen einer Kulturkampagne seine Führung in Europa. Es unterstrich, erst der Nationalsozialismus habe einen Neuanfang in Architektur und Stadt möglich gemacht. Zugleich sollte diese erste umfassende Leistungs bilanz Vorbildliches für das zukünftige Bauen zeigen. Die Ausstellung war für die vorliegende Studie der Auslöser. Anhand umfangreicher, bislang unveröffentlichter Materialien zeichnen die Autoren ihre unmittelbare Entstehungs- und Wirkungsgeschichte nach. Sie beschreiben die Akteure und geben dem Thema selbst Raum: Was verstand man unter neuer deutscher Baukunst? Auf welche Vorbilder berief man sich, was warendie Ziele? Inwieweit waren Texte und das gesprochene Wort mit den architektonischen Entwürfen vereinbar?

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Rätsel der Steinzeit
15,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange vor unserer Zeit errichteten Menschen rund um den Globus riesige Steinbauten. In Schottland, der Bretagne, Malta, der Türkei, Jordanien oder Korea legen außergewöhnliche Fundstätten Zeugnis früher menschlicher Kulturen ab. Woher kamen diese Menschen? Was wollten sie ausdrücken mit den tausenden von Menhiren, Dolmen, Erdhügeln, Steinkreisen, Tempelanlagen? Wie viele Personen waren erforderlich, um einen 20 Tonnen schweren Deckstein zu transportieren? Welche gesellschaftlichen Voraussetzungen waren notwendig für Großbauten wie die Anlagen von Stonehenge, die Tempel von Malta oder die Steinreihen von Carnac? Bis etwa 10.000 vor Christus waren die Menschen Jäger und Sammler. Dann setzte ein Wandel ein, die Menschheit wurde sesshaft. Unser bisheriges Bild des primitiven, irrgläubigen Menschen der Jungsteinzeit bedarf der Korrektur. Das weltumspannende Netz klug durchdachter, neolithischer Baukunst zeigt eindrucksvoll auf, dass sich damals etwas Wesentliches geändert hatte.Teil 1: Vom Jäger zum BauernTeil 2: Zeugen für die Ewigkeit

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Rätsel der Steinzeit
15,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange vor unserer Zeit errichteten Menschen rund um den Globus riesige Steinbauten. In Schottland, der Bretagne, Malta, der Türkei, Jordanien oder Korea legen außergewöhnliche Fundstätten Zeugnis früher menschlicher Kulturen ab. Woher kamen diese Menschen? Was wollten sie ausdrücken mit den tausenden von Menhiren, Dolmen, Erdhügeln, Steinkreisen, Tempelanlagen? Wie viele Personen waren erforderlich, um einen 20 Tonnen schweren Deckstein zu transportieren? Welche gesellschaftlichen Voraussetzungen waren notwendig für Großbauten wie die Anlagen von Stonehenge, die Tempel von Malta oder die Steinreihen von Carnac? Bis etwa 10.000 vor Christus waren die Menschen Jäger und Sammler. Dann setzte ein Wandel ein, die Menschheit wurde sesshaft. Unser bisheriges Bild des primitiven, irrgläubigen Menschen der Jungsteinzeit bedarf der Korrektur. Das weltumspannende Netz klug durchdachter, neolithischer Baukunst zeigt eindrucksvoll auf, dass sich damals etwas Wesentliches geändert hatte.Teil 1: Vom Jäger zum BauernTeil 2: Zeugen für die Ewigkeit

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot